Klinische Richtung

Medizinische Praxiskoordinatorinnen klinischer Richtung arbeiten in einer Arztpraxis und betreuen unter der Verantwortung einer ärztlichen Person Menschen mit einer oder mehreren chronischen Krankheiten. Dabei beurteilen sie die aktuelle Lage des Patienten, planen gestützt auf evidenzbasierte Vorgaben die weitere Betreuung, fördern deren Selbsthilfekompetenz und die Pflegekompetenz der Angehörigen, koordinieren alle Leistungserbringer und erleichtern den Zugang zu den kommunalen Ressourcen. Ebenso sind bei Krankenkassen und Versicherungen Funktionen und Aufgaben in einer Führungsposition denkbar.

In der Klinischen Richtung stehen bei WISSEN.PLUS die beiden CCM- Module und das Modul Qualitätsmanagement in der Arztpraxis zur Auswahl. Die Modulbeschreibungen finden sie auf der Homepage der odamed.

Qualitätsmanagement

Sie erlernen, wie Sie Ihre Arbeitsabläufe im Rahmen der gesetzlichen Qualitätsvorgaben durchführen, optimieren und entwickeln können ... mehr

Chronic Care Management I

Sie erhalten einen Überblick über die Gesundheitslandschaft Schweiz und die Entwicklung des Chronic Care Gedankens mit seinen Auswirkungen auf alle Anspruchsgruppen (Stakeholder) ... mehr

Chronic Care Management II

Sie erlernen, wie Sie anhand verschiedener Modelle Ihre Rollen und Aufgaben im CCM erklären, begründen und so zur Verbesserung der Patientenergebnisse beitragen können. Sie erlernen, wie Sie Ihre PatientInnen individuell und gezielt in deren Selbstmanagement fördern können ... mehr

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung